Veranstaltungen und Berichte aus der Region

AWO-Großenritte – eine Busfahrt bei AWO-Wetter

Am Dienstag, 18. Juni 8.00 Uhr startete der Bus am Gemeinschaftshaus „Alte Schule“ Grüner Weg.

Über die A 7 ging es bis zur Abfahrt Göttingen-Nord und dort über die B 27 bis Ebergötzen zum Europäischen Brotmuseum.

20190618_101014

Empfang im Brotmuseum

Dort begann um 9.30 Uhr eine Einführung über das Museum und die kulturhistorische Sammlung „Vom Korn zum Brot“ aus der über 8000-jährigen Geschichte und Entwicklung der Landwirtschaft, der Getreideverarbeitung und des Brotes. Angefangen bei den ersten Bauern, den Bandkeramikern aus der Zeit um 5.500 v. Chr. (Lehmkuppelofen), über Bronze- und Eisenzeit, dem Mittelalter und letztlich der Neuzeit. Das Museum präsentiert seine Dauerausstellung im stattlichen Spätbarockbau des ehemaligen Forstamtes Radolfshausen. Dann konnte auf eigene Faust das Gelände und die auf 800 qm Ausstellungsfläche im Museumsgebäude  „Vom Korn zum Brot“ – 8000-jährige Kulturgeschichte des Brotes, Getreideanbau, Müllerei und Bäckerhandwerk und anschließend das 2 ha große Außengelände mit der Wilhelm-Busch-Mühle landwirtschaftlichen Geräten, Brotwagen/-kutschen etc. besichtigt werden.

IMG-20190622-WA0006

Beim Rundgang im Brotmuseum

Am Mittag ging es weiter nach Duderstadt. Duderstadt zählt in seiner Geschlossen- heit und seinem guterhaltenen mittelalterlichen Stadtbild und Baudenkmälern zu den sehenswertesten Fachwerkstädten Deutschlands.

Vor dem Rathaus war man dann gleich im Stadtzentrum mit seiner Fußgängerzone angelangt.

20190409_152428

Rathaus Duderstadt

Hier teilte sich die Gruppe, die einen machten einen geführten Stadtrundgang die anderen nutzten die Möglichkeit die Innenstadt selbst zu erkunden.

Bei dem geführten Stadtrundgang wurde ein Teil der über 600 Fachwerkhäuser, die von der Gotik bis zur Gegenwart reichen und die Geschlossenheit des mittelalterlichen Stadtbildes Duderstadts prägen, angeschaut. Weiter wurde ein Teil der ehemals 1700m langen Stadtmauer aus dem 13. Jahrhundert mit Wall, Wallanlagen, Pulverturm, Georgsturm und Wehrgang wurde im Rahmen des Stadtrundganges besichtigt.

Nach dem Stadtrundgang gab es Zeit zur freien Verfügung für die Rundganggruppe.

Gegen 16.00 Uhr wurde die Reisegruppe dann vor dem Rathaus vom Bus zur Weiterfahrt nach Neu-Eichenberg Hebenhausen im Gasthof Waldmann abgeholt.

Nach dem Abendessen ging die Heimfahrt über Witzenhausen, Großalmerode zurück nach Baunatal.

Es war wieder einmal ein interessanter Ausflug, bei AWO-Wetter, der vielen in guter Erinnerung bleiben wird.

Nächste Termine:

  • Samstag, 20. Juli Sommerfest
  • Dienstag, 6. August Wandernachmittag20190618_101014 IMG-20190622-WA0006 20190409_152428 IMG-20190622-WA0000

Hinterlasse eine Antwort