Veranstaltungen und Berichte aus der Region

AWO Fuldatal – Busfahrt nach Bad Wildungen, Bergfreiheit, Reitzenhagen

Die Fahrt am 25. Juli startete in Ihringshausen bei strömendem Regen, aber was soll’s, im Bus saß man ja im Trockenen. Weitere AWO-Gruppen aus anderen Stadtteilen Kassels stießen noch hinzu. Frau Broszat, die Leiterin dieses Ausflugs, Vorsitzende des AWO-Altenclubs Fasanenhof, begrüßte die Gruppe.
Es ging über Borken durchs Urfftal und den Kellerwald nach Bergfreiheit, das 1971 nach Bad Wildungen eingemeindet wurde. Bergfreiheit ist ein Luftkurort und hat hauptsächlich Fremdenverkehr.
Es gab Gelegenheit, die Edelsteinschleiferei, die die Familie Lange seit 1966 betreibt, zu besichtigen und Andenken zu kaufen.
Dann ging die Fahrt weiter nach Reitzenhagen ins Waffelhaus, wo sich alle mit einem Waffeltraum verwöhnen ließen; dieser Traum bestand aus Waffel mit Obst, Eis und Sahne, dazu Kaffee.
Nach ausgiebigen Gesprächen trat die Gruppe die Heimfahrt an, leider immer noch im Regen. Der Regen verhinderte, dass man einen kleinen Spaziergang unternehmen konnte. Aber es war ein harmonischer, abwechslungsreicher Nachmittag, der nun zu Ende ging.

Hinterlasse eine Antwort