Veranstaltungen und Berichte aus der Region

Neujahrsfrühstück am 16.01.2015 mit der AWO OV Espenau

Am 16.01.2015 trafen sich um 10.00 Uhr 41 Mitglieder und Freunde des AWO OV Espenau, um gemeinsam zu frühstücken. Die Vorsitzende Inge Ruland begrüßte alle Anwesenden aufs herzlichste und wies gleichzeitig auf ein kleines Jubiläum hin, denn das Neujahrsfrühstück fand dieses Jahr zum 20. Mal statt. Dann gegrüßte sie noch die Kreisverbandsvorsitzende Doris Bischoff aus Kassel und unseren Bürgermeister Carsten Strzoda. Nach einem kurzen Resümee zum vergangenen Jahr und ein paar Informationen zum Tagesablauf begrüßte auch Doris Bischoff alle Mitglieder und Freunde der AWO sehr herzlich und berichtete kurz von der Arbeit der AWO auf Kreisverbandsebene. Währenddessen gab es für jeden ein Glas Sekt und es wurde auf das neue Jahr angestoßen verbunden mit dem Wunsch nach viel Gesundheit. Dann eröffnete Inge Ruland das Büfett, welches reichhaltig und vielseitig war und bedankte sich gleichzeitig bei den fleißigen Helfern, die das wieder ermöglicht hatten. Nachdem sich dann ein jeder gestärkt hatte, griff Inge Ruland erneut zum Mikrofon, um zwei neue Mitglieder aus 2014 zu begrüßen, Gisela Waldeck und Dieter Creutzburg. Außerdem gab sie einen kurzen Überblick auf die geplanten Aktivitäten in diesem Jahr, wies insbesondere auf die AWO – Freizeit vom 16.7. – 23.7.2015 im Bayrischen Wald hin und bat alle Anwesenden, sich zu dieser Fahrt frühzeitig anzumelden, damit alles organisiert werden kann.
Zwischenzeitlich ist dann der Höhepunkt unseres kleinen Programms eingetroffen, unsere Musikanten aus dem Landkreis Kassel, Frau Schrage und Frau Lecke. Beide haben, mit Gitarren bewaffnet, uns mit ihrem Gesang beglückt und wie immer verstanden sie es wunderbar, sodass alle mitsingen und mit schunkeln konnten und ein paar wenige sogar das Tanzbein geschwungen haben. Zum guten Abschluss ihrer und unserer Unterhaltung haben wir alle gemeinsam das Lied: Danke für diesen guten Morgen gesungen und so langsam näherte sich die Veranstaltung dem Ende. Vielen wird dieser gemeinsam verbrachte Vormittag in guter Erinnerung sein und mancher wird gerne wiederkommen, so lauteten einvernehmlich die Kommentare.

D.Creutzburg,I.Braun,H.Warnecke,G.Höhne,U.Burhenne schmeckte es in der AWO-Runde D.Gück,Bürgermeister C. Strzoda,I.Ruland u.D.Bischoff prosteten auf das Jahr 2015 Das Büfett hatte für jeden etwas zu bieten und schmeckte allen gut. I.Ruland mit G.Waldeck, G.Höhne und U.Burhenne in geselliger Runde Unsere Musikanten Frau Schrage und Frau Lecke mit ein paar fleißigen Mitstreitern

Hinterlasse eine Antwort