Veranstaltungen und Berichte aus der Region

Jahreshauptversammlung AWO Fuldatal

Am 18. Februar 2019 empfing die AWO Fuldatal auf ihrer Jahreshauptversammlung 21 ihrer Mitglieder. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Christa Groß und einer Gedenkminute für das verstorbene Mitglied Margarete Enders stellte die Vorsitzende die Beschlussfähigkeit fest, und die Tagesordnung wurde durch die Versammlung genehmigt.

In ihrem Bericht über die vergangenen 12 Monate erwähnte die Vorsitzende die Vorstandssitzungen unseres Ortsvereins sowie Kreisvorstandssitzungen und Klausurtagung, an denen unser Ortsverein vertreten war. Weiter führte die Vorsitzende die geselligen Veranstaltungen auf, die wir unseren Mitgliedern und Gästen angeboten hatten. Zum Abschluss ihres Berichts dankte sie allen, die bei den Vor- und Nachbereitungen dieser Veranstaltungen geholfen haben, hauptsächlich in der Küche.

Die nächsten 2 Tagesordnungspunkte belegten die Leiterin der Schnuddelfrühstücksgruppe, Frau Stoepel, und die Leiterin der Tanzgruppe, Frau Robert. Sie berichteten über die harmonischen Zusammenkünfte ihrer Gruppen. Lediglich Frau Robert beklagte eine geringe Teilnehmerzahl, es dürfen ruhig noch mehr Tänzerinnen und Tänzer teilnehmen.

Die Kassiererin Gabi Dietrich berichtete über die Kassenlage, die einen zufriedenstellenden Gesamtbestand aufwies.
Diese gute Lage bestätigten die Revisoren Joachim Wendland und Renate Hellwig, die die Entlastung der Kassiererin und des gesamten Vorstandes vorschlugen. Diesem Vorschlag kam die Versammlung auch gerne nach.

Sodann konnte man zur Vorstandswahl übergehen.
Der Vorstand setzt sich jetzt wie folgt zusammen:
1. Vorsitzende: Christa Groß
2. Vorsitzende: Marianne Schade
Kassiererin: Gabi Dietrich
stellvertretende Kassiererin: Helga Heinemann
Schriftführerin: Erika Kirchner
3 Beisitzerinnen: Leonore Miehe, Hedwig Ruh, Anita Wendland
2 Revisoren: Renate Hellwig, Joachim Wendland

Der nächste Tagesordnungspunkt beschäftigte sich mit einem eindrucksvollen Thema: Ehrungen einiger Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft; dies waren:
für 35 Jahre Mitgliedschaft: Gabi Dietrich, Hartmut Kaldyk
für 30 Jahre: Joachim Wendland, Herbert Hellwig
für 25 Jahre: Irmgard Sperzel, Leonore Miehe
für 20 Jahre: Anneliese Falck

Weiteren Dank richtete die Vorsitzende an die Damen, die unsere Vereinspost verteilen und uns somit viel Portokosten ersparen.
Frau Stoepel bekam einen Blumenstrauß von der Vorsitzenden überreicht, denn sie scheidet nach 36 (!) Jahren Mitarbeit im Vorstand aus.
2019-02-18 JHV SAM_0392 (7)

Nach einigen kleineren Tagesordnungspunkten dankte die Vorsitzende allen Anwesenden für ihr Kommen und beendete die Versammlung.

Hinterlasse eine Antwort