Veranstaltungen und Berichte aus der Region

Neujahrsfrühstück bei der AWO Espenau am Freitag, dem 26.1.2018

Alle Jahre wieder traf sich der AWO Ortsverein Espenau mit seinen Mitgliedern und Freunden um das neue Jahr zu begrüßen

Um 10 Uhr waren pünktlich alle zum Frühstück im Nebenraum der Kirche Mönchehof  versammelt um gemeinsam ein paar gemütliche Stunden zu verbringen.

Dieter Creutzburg begrüßte alle Anwesenden aufs herzlichste und wünschte uns allen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Gleichzeitig bedankte er sich auch wieder bei den fleißigen Helferinnen und Helfern, die uns bei der Vorbereitung geholfen haben. Daraufhin wurde mit einem Glas Sekt angestoßen und dann war das reichhaltige Buffet eröffnet.

DSCF5747 DSCF5744

Nachdem sich alle gestärkt hatten, ergriff Inge Ruland das Wort und erzählte uns neben kleinen Gedichten auch die Pläne für das neue Jahr.

Und wir haben nicht nur das neue Jahr begrüßt sondern auch vier neue Mitglieder:  Das Ehepaar Pfetzing, Erika Küllmer und Elisabeth Funk, die als einzige auch anwesend war und entsprechend begrüßt wurde vom Vorstand.

DSCF5759  DSCF5760

So sind Tagesfahrten zum Beispiel an den Möhnesee, wo sich von der AWO eine Einrichtung für Urlaube und Erholungsaufenthalte befindet oder auch wieder nach Wenatex geplant.

DSCF5753 DSCF5754

Zwischendurch trugen Liesel Funk und Inge Gall noch kleine Anekdoten und Geschichten zum schmunzeln vor.

Wir haben dann auch gemeinsam mit den Liedern „Danke für diesen schönen Tag“ und „Lobe den Herren“ den Vormittag beendet und nach und nach verabschiedeten sich die Teilnehmer nach Hause.

Am 9.2.2018 treffen wir uns wieder zu einer Plauderstunde im Nebenraum der Kirche Mönchehof, die aus gegebenem Anlass einen karnevalistischen Hintergrund hat…………………… es darf sich auch verkleidet werden……………..  und über Büttenreden oder ähnliche Vorträge freuen wir uns ebenfalls.

Der Vorstand

 

Hinterlasse eine Antwort